KST Kugel-Strahltechnik setzt Innovationsprozess fort: Durchlaufstrahlanlage eröffnet neue technische Dimensionen

Werkstücke bis zu 13 Metern Länge und größeres Teilespektrum

HAGEN – März 2016. Nach dem Hallenneubau folgt die Aufrüstung des Maschinenparks: Mit der Inbetriebnahme einer hochmodernen Rollenbahn-Durchlaufstrahlanlage setzt KST Kugel-Strahltechnik seinen Innovationsprozess 2015/16 fort. Ab sofort kann der Lohnstrahler auch Großformate und ein breiteres Teilespektrum bearbeiten.

Durchlaufstrahlanlage erhöht Leistungsstärke
Die frisch installierte Durchlaufstrahlanlage eröffnet neue Dimensionen: „Wir sind damit deutlich leistungsstärker und schaffen Werkstücklängen bis zu 13.000 Millimeter, -breiten bis 1.500 und -höhen bis 1.000 Millimeter“, so Geschäftsführer Marco Heinemann. Die Maschine agiert mit acht leistungsstarken Long-Life-Turbinen. Umweltschonend und sauber: Dafür sorgen modernste Energiesparmotoren und ein hoher Emissionsschutz, der den Reststaubgehalt unter 1 mg/Nm³ hält.

Erweitertes Teilespektrum – auch komplexe Stahlkonstruktionen
Mit der technischen Aufrüstung erweitert der Spezialist auch sein Teilespektrum: Die Palette reicht von Profilen, Trägern, Blechen und Rohren über Schweißkonstruktionen, Brennschneid-, Stanz- oder Sägeteile bis zu Schmiederohlingen, Flach-, Spiral- und Torsionsfedern. „Diese Rollenbahn-Strahlanlage ist prädestiniert für das allseitige Strahlen von komplexen Stahlkonstruktionen. Bei denen auch quer eingeschweißte Rippen oder Versteifungen sauber entzundert und Schweißnähte gesäubert werden müssen“, erklärt Heinemann.

Neu erbaute Produktions- und Verladehalle – Kunden aus ganz Deutschland
Die Maschine ist das Herzstück der neuen 800 Quadratmeter großen Produktions- und Verladehalle im westfälischen Hagen. Den Bau, mit zwei Fünf-Tonnen-Laufkranen, RWA-Lichtkuppel-Anlage für den Rauch-Wärme-Abzug, Wind- und Regenmeldeeinrichtung sowie zwei Sektionaltoren, hat der expandierende Lohnstrahler gerade bezogen. Von hier aus arbeitet er für die metallverarbeitende Industrie in der Region, aber auch zunehmend für Kunden aus ganz Deutschland. Immer mehr Hersteller gehen dazu über, ihren Produktionsprozess durch das Outsourcing von Strahlarbeiten zu optimieren und sich auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren. Der Spezialist übernimmt just in time und bietet auch logistische Leistungen an.

Text 2.171 Z. inkl. Leerz.

 

Pressemitteilung als DOC

Pressemitteilung als PDF

Fotos (hochaufgelöst) hier zum Download


KURZPROFIL
KST, Kugel-Strahltechnik GmbH, ist seit 30 Jahren Dienstleister auf dem Sektor der Strahltechnik. Standort ist Hagen. Der Lohnstrahler ist Outsourcing-Partner für unterschiedlichste Branchen, schwerpunktmäßig aus dem Bereich Automotive. Sein Slogan „Ein Grund zum Strahlen!“ steht für Erfahrung, Kompetenz, Qualität und Serviceorientierung.

 

 

Mit einer hochmodernen Rollenbahn-Durchlaufstrahlanlage setzt KST Kugel-Strahltechnik seinen Innovationsprozess 2015/16 fort
Fotos: Roesler
Abdruck honorarfrei, bitte nur mit Quellenangabe

 

 

Die neue Anlage ist Herzstück der neu erbauten 800 Quadratmeter großen Produktions- und Verladehalle
Fotos KST Kugel-Strahltechnik
Abdruck honorarfrei, bitte nur mit Quellangabe

Zurück