Glasperlenstrahlen

Ihr deutschlandweiter Partner in Sachen Strahltechnik.

Erfüllt das Verfahren hohe Designansprüche?

Edel-matte Oberflächen werden auch exklusiven Designansprüchen gerecht. Nichteisenmetalle – wie Edelstahl, Aluminium, Kupfer und Messing – erhalten durch das Strahlen mit Glasperlen seidenmatte, nicht glänzende und richtungslos scheinende Oberflächen in verschiedenen Abstufungen. Frei wählbare Intensitäten schaffen individuelle Ergebnisse in hoher Perfektion.

Nicht-reflektierend, unempfindlich, signiert … geht auch das?

Glasperlenstrahlen hat auch praktischen Nutzen: Auf Aluminium erzeugt das anschließende Eloxieren seidenmatte, nicht reflektierende Designoberflächen. Edelstahl erhält durch die Kombination aus Glasperlenstrahlen und Elektropolieren eine hochwertige und besonders unempfindliche Außenseite. Möglich ist auch das partielle Glasperlenstrahlen: Dadurch lässt sich beispielsweise eine Signierung – oder auch Differenzierung – von Bauteilen erreichen.

Können auch nur Teilbereiche von Bauteilen gestrahlt werden?

Partielles Strahlen von Bauteilen erfordert geeignete Maskierungen. Die zu strahlenden Bereiche werden mit Ihnen abgesprochen und wir unterbreiten Vorschläge über geeignete Abdeckungen oder Maskierungen. Gewinde, Passungen oder Bohrungen werden nach Bedarf geschützt.

Strahltechnik Glasperlenstrahlen
  • Design-Oberflächen
  • Individuelle Lösungen
  • Ferrit-freie Verarbeitung

Ein Grund zum Strahlen...

Technik:Druckluft
Varianten:Einzelteilbearbeitung
Strahlmittel:Glasperlen
Abmessungen:bis 4000 x 4000 x 13000 mm
Stückgewicht:bis 4 to

 

Imagefilm:
Glasperlen und Sandstrahlen

News, Presseberichte und mehr...

Das Fachmedium Blechnet berichtet…

Das Fachmedium Blechnet berichtet zum Thema Reinigungsstrahlen über KST Kugel-Strahltechnik.

Hier geht es zu dem Beitrag „Reinheitsgrad SA 2,5 für echte Schwergewichte“

Newsletter-Anmeldung

Unsere Netzwerke